Das Burger Museum. 

Home ]


Neustart.

Der Reset-Knopf ist gedrückt
das Burger Museum wird

ab sofort starten wir mit unserem Projekt ditmarsium.

Geplante Fertigstellung Ende 2019.


Was bleibt?

Die Museums-Saison 2018.

Die authentische Ausstellung
mit der Museums-Apotheke, Sattlerei, Uhrmacher, Kaufmann, Schuhmacher, Zahnarzt, Frisör. Kapitäns-Kajüte.

Der Apothekergarten. Das Museums-Café (wird neu!)


Was ändert sich?

Der Eingang

Unser Museum bekommt einen neuen hellen gläsernen Eingangs-Anbau mit Empfangs-Tresen, Kasse, Tablet-Ausgabe, Information, Shop, Garderoben und Schließfächern.

 

Der Flur

Der Flur wird mit dem Thema Schifffahrt völlig neu attraktiv gestaltet.

 

Die Schifffahrt

Die Original-Kapitäns-Kajüte bleibt.

Der große Raum wird zum Erlebnis-Raum Schifffahrt. Die Burger Schifffahrt wird stellvertretend für die Dithmarscher Frachtschifffahrt spannend und lehrreich erzählt, chronologisch und didaktisch geordnet und mit Multimedia, großformatigen Fotos, unerschöpflichen Informationen, Videos und Filmen attraktiv erlebbar gemacht.

Eine Relief-Bodenkarte wird mit Beamern lebendig gemacht, in die vervierfachten Wandflächen werden Modelle und Exponate integriert, es werden Geschichten von den Schiffern und ihren Familien erzählt. Sie dürfen gespannt sein!

 

Das neue Themen-Café

Das neugestaltete Museums-Café wird dem Thema Schifffahrt gewidmet, der historische Einbau wird in einem großen gläsernen beleuchteten Tisch platziert. 

 

Küche und Sanitärräume

Die neugestaltete Museumsküche wird auf die Bedürfnisse des neugestalteten Museums abgestimmt. Die Küche bekommt einen direkten Zugang zum Café.

Sanitärräume: Das Museum bekommt jetzt eine Herren- und eine separate Damen-Toilette.

 

Ausstellungs-Konzept und Führung

Der Museums-Besucher wird mit speziell für unser Museum programmierten Tablets durch das Museum geführt, die mit Kopfhörern ausgestattet sind. Ein kleiner Film führt interaktiv durch das Museum, es können endlose Informationen, Bilder und auch Filme abgerufen werden.

Natürlich sind weiterhin auf Wunsch Themen-Führungen für die Museums-Apotheke, den Apothekergarten und die Schifffahrt möglich.

Die Informations-Möglichkeiten sind, auch mit den drei zusätzlichen Touchscreens für Apotheke. Schifffahrt und Gewerbe schier unendlich!

 

Selbstbestimmter Museums-Besuch

Sie bestimmen selbst, was Sie ansehen, wie intensiv Sie es ansehen und wie lange Ihr Museumsbesuch oder Ihr Aufenthalt im Museums-Café oder im Apothekergarten dauert.

 

Ergebnis

Das Museums-Team wird entlastet, und das vorhandene Wissen wird erhalten, konserviert und für alle zugänglich gemacht.

 

    

 

Erleben Sie die Vergangenheit hautnah -
im Burger Museum